Schuldenselbsthilfe - keine Beratung

Schulden, Stolz, Lüge und Wahrheit

o4 - Der Schuldnerbaron

Die Wahrheit ist kein zweischneidiges Schwert. Wenn wir sie dennoch nicht dulden, sagt das viel über uns, weniger jedoch über die Wahrheit selbst aus. Im Gespräch mit Schuldnern hören wir permanent die bange Aussage "Aber ich kann doch nicht die Wahrheit sagen".

Aus juristischer Sicht, kann es schädlich sein, Aussagen zu machen, erfahren wir im Fernsehen regelmäßig, wenn wir uns Krimis anschauen. Somit kann es durchaus "intelligent" sein, mit der Unwahrheit zu kokettieren. Lügen sind demnach salonfähig und zeugen keineswegs von einem schlechten Charakter.

Eigentlich seltsam, dass wir eine Gesellschaft akzeptieren, die solche Manieren an den Tag legt? Wer das Glück hatte in einem kleinen Dorf aufzuwachsen, weiß, dass eine enttarnte Lüge das AUS in der Dorfgemeinschaft sein kann. "Wir haben unseren Kredit verspielt", denn jedem wird zunächst vertraut, das heißt uns wird ein Kredit eingeräumt, bis wir das Vertrauen bzw. den Kredit verspielt haben. Credo kommt im Übrigen aus dem leateinischen, wie viele von Ihnen sicher wissen, und bedeutet "ich glaube".

Wir Schuldner haben unseren Ruf ruiniert, oder zumindest stark ramponiert und nun suchen wir Wege aus diesem Schlamassel. Hier ist es nun sehr fraglich, ob wir uns mittels Lügen wieder aus diesem Dilemma katapultieren können? Wobei mit dem Dilemma nicht unsere Schulden gemeint sind, sondern das Verhalten des Verursachers?!

Dabei fühlt sich Wahrheit so gut an! Wir können gleich mal üben: teilen wir Freunden und Bekannten einfach mal unsere Situation -ohne etwas zu beschönigen- mit? Wir haben dies bereits an anderer Stelle erwähnt: wenn wir mit unserer Wahrheit offen umgehen, werden wir in der Regel Beifall bekommen, denn jeder Mensch hat Schwierigkeiten, aber nur die wenigsten trauen sich, diese auch dort zuzugeben, wo es schwierig ist. Ein Kumpel oder die beste Freundin sind kein Gradmesser, aber derjenige, dem wir bisher immer etwas vorgespielt haben, der wird sich über unsere Aufrichtigkeit zunächst wundern, dann vielleicht freuen und letztendlich wird die Person Sie bewundern. WOW, die/der traut sich was.

Denken wir daran, wir sind unglaubwürdig, da wir unseren Kredit verspielt haben. Dies können wir nicht durch neue Lügen begradigen.

Mit jeder schwierigen Wahrheit bröckelt eine LAST von uns. Wahrheit macht tatsächlich frei und glücklich. Lügen be-lasten und unter Umständen entstehen neue Schuldgefühle. Niemand ist davor gefeit, sei es nur darum, die Lüge könnte als Lüge enttarnt werden.

"Hast du beim Finanzamt auch geschummelt" heißt es so schön, nun, wir möchten diese Aussage korrigieren: Sorry, aber sie haben das Finanzamt belogen und betrogen und wenn ihnen dies so leicht von der Hand geht, gehe ich davon aus, dass auch ich belogen werde, wenn die Lüge sich rechnet.

Es ist nicht schwierig ehrlich zu sein, schwierig ist seine Lügengebäude auf Dauer aufrecht zu erhalten. Wir führen ein Doppelleben, wenn es nur bei zwei Versionen bleibt. Gott schütze unser Nervenkostüm, wenn es noch mehr Varianten gibt.

Irgendwann greift die Restschuldbefreiung könnte man uns entgegen halten, und was schert mich das dann noch, werden Sie womöglich einwerfen (sofern sie ehrlich sind), doch auf Dauer wird es nichts nützen. Wir wedern wieder in solch eine Situation kommen, möglicherweise werden wir jedoch auch dann nicht die Ursache erkennen.

Mangelnde Aufrichtigkeit ist völlig normal, da die Wahrheit oftmals nicht honoriert wird; die Konsumgesellschaft lebt nach dem Belohnungsprinzip. Viele von uns üben einen Beruf aus, den die Eltern sich wünschten, oder es sollte "ewas Anständiges" sein. Aber nur die Unanständigen gelangen zu Weltruhm (sofern einem das wichtig ist).

Räumen wir in unserem Leben auf, können wir durchaus mal darüber nachdenken, ob nicht vieles, was uns umgibt für uns - mal ganz ehrlich - belanglos ist.

Nun können wir in Depressionen verfallen, stimmt, aber dann habe ich die letzten 20 Jahre alles falsch gemacht. Nein, eben nicht. Die letzten 20 Jahre waren absolut notwendig, um an diesen Punkt hier und heute zu gelangen. Die Schuldensituation ist - wenn wir feststellen, dass an unserem Lebensentwurf etwas nicht stimmig ist - das Beste was uns passieren konnte. Eine Alternative wäre gewesen schwer zu erkranken, würden Sie mit solch einem Schicksal gerne tauschen?

Spinnen wir sämtliche Fäden in Sachen Ehrlichkeit und Lüge zu einem Strang, führt uns dieser zu einem äußerst intimen Knäuel: unserer ganz persönlichen Wahrheit. Bin ich glücklich mit dem Leben, so wie ich es lebe? Mache ich mir in vielen Dingen etwas vor?

Bringt mich Ehrlichkeit mitunter schneller an meine Ziele, Wünsche und Hoffnungen?

 

Partner von  Schuldenselbsthilfe.com

01 - Schuldnerberatung: Termin

Wir sind verschuldet und was liegt da näher, als zunächst einen Termin bei der Schuldnerberatung zu machen

Werbung

02 - Schulden sind kein Untergang

Wenn wir in Not geraten, kann die richtige Einstellung Balsam und Heilung zugleich sein. Glücklich trotz Schulden...

03 - Schulden als Chance

Umdenken: es ist nicht schlecht, was uns widerfährt, sondern wird in gewisser Weise auch gut und richtig sein. Vielleicht ist unsere Situation, die größte Chance unseres Lebens...

Neues Konto - Eidesstattliche Versicherung

Wann ich ein neues Konto eröffnen mit negativer Schufa, bzw. Eidesstattlichen Versicherung

Kinder Schulden abtragen

Wie sieht es eigentlich aus, wenn wir verschuldet sind und unseren Verpflichtungen nicht nachkommen, müssen unsere Kinder die Schulden dann bezahlen?

Werbung

Insolvenz beantragen

Kann eigentlich jeder ein Verbraucher-insolvenzverfahren eröffnen und wie hoch müssen dafür die Schulden sein?...

Gerichtsvollzieher droht mit Haft

Hilfe nun wird es ganz Ernst. Ich habe den Termin mit dem Gerichtsvollzieher versäumt und nun wird mit Haft gedroht. Gerichtsvollzieher droht Haft an

Werbung

Schulden Unterhalt Kinder

Hilfe, ich bin geschieden, habe zwei Kinder, und nun fehlt mir das Geld um den Unterhalt zu begleichen... Unterhalt, Kinder und Schulden

Konto Pfändung

Mein Konto wurde gestern gepfändet und jetzt kann ich nichmal meine Miete bezahlen. Kann ich mich nun auf Obdachlosigkeit einstellen? Ruhe bewahren, denn wenn erst gestern der Pfändungsbeschluss

Aussichtslosigkeit

Bin in einer aussichtslosen Situation und habe gehört das Verbraucher-Insolvenzverfahren sei eine gute Lösung: Antwort: aussichtslose Schuldensituation

Schulden und Existenzgründung

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist ein großes Vorhaben, das mit viel Vorbereitung und Planung verbunden ist... Schulden und Existenzgründung

Wichtig! Schulderberatung

HLassen Sie sich richtig beraten und prüfen Sie, ob Ihre Schulderberatung über eine Rechtsberatungsbefugnis verfügt.

Themen

RSS News zu Schulden die Hoffnung machenSchuldenselbsthilfe.com
  • Insolvenzantrag

    Welche Folgen hat der Insolvenzantrag?

    Insolvenzbetreuung

    Was sind die Vorteile einer Insolvenzbetreuung?

    Schulden und Heirat

    Was geschieht mit meinen Schulden

    Kündigung

    Darf ich gekündigt werden bei laufendem...

  • SelbstÄndig machen

    Darf ich mich selbstständig machen?

    PKW und Schulden

    Was passiert mit meinem Auto?

    PfÄndung

    Mir ist zuviel gepfändet worden...

    HARTZ IV

    Darf das Amt pfänden?

  • Schulden

    Was heißt Abweisung mangels?

    Beratungshilfe

    Wo kann ich Hilfe beantragen?

    Zahlungsunfähigkeit

    Welche Pflichten habe ich?

    Prozesskostenhilfe

    Wie beantrage ich das?

Wir aktualisieren die Infos in Kürze.

Selbsthilfe

Wir möchten hier ein offenes Selbsthilfe Forum installieren und Sie können sich gerne beteiligen.

Selbsthilfegruppe

Möchten Sie in Ihrer Stadt eine Schulden Selbsthilfegruppe gründen? Wir unterstützen Sie gerne dabei. Schicken Sie uns einfach ein Mail.